grammatik.cc: | Einfach zum Perfekt.
grammatik.cc:  -- Einfach zum Perfekt.

Willkommen! Mit grammatik.cc kommst du einfach zum Perfekt, und zu vielen anderen Phänomenen der Grammatik.

Wusstest du …

woher Grammatik kommt?

Alles, was wir sagen, muss durch ein paar Schablonen passen. Diese Schablonen nennen wir Grammatik. Genaugenommen nennen wir die Generierung der Sprache in eine durch die Schablonen passende Form Grammatik. Grammatik erzeugt also laut Definition alle (und nur jene) Ausdrücke, die in der Sprache, zu der diese Grammatik gehört, wohlgeformt sind. “Wohlgeformt” ist ein Audruck aus der Grammatiktheorie (einem Teilgebiet der Sprachwissenschaft), der wiederum alle Sätze charakterisiert, die eine Grammatik erzeugt. Ein umgangssprachlicherer Ausdruck dafür ist “grammatisch” oder “grammatikalisch” (beides wird verwendet).

Im weiteren Sinne umfasst Grammatik als “i[nternal]-Language” den gesamten, für das Erzeugen und Aufnehmen einer Sprache zuständigen Teil des Gehirns. Im engeren Sinne steht der Begriff Grammatik auch für das syntaktische Regelwerk, ist damit also in der Domäne des Satzbaus beschränkt, zum Ausschluss von etwa Phonologie oder Semantik.

Laut Annahme ist der erwachsene Zustand einer (kognitiven) Grammatik das Resultat aus mindestens den Faktoren der Umgebungserfahrung, angeborenen strukturellen Vorgaben, sowie allgemeinen physischen und biologischen Gesetze.

Einfach zum Perfekt.
Jetzt teilen!